Wie generiert man automatisch Funktionsheader für .h-Dateien in Clion?

Lesezeit: 1 Minute

Wenn ich eine Bibliothek in C schreibe, implementiere ich normalerweise Funktionen, bevor ich sie in der entsprechenden Header-Datei definiere. Da das Kopieren von Funktionsheadern in die Headerdatei eine sich wiederholende Aufgabe ist, habe ich mich gefragt, ob ich in CLion automatisch Funktionsheader (oder noch besser die vollständige Headerdatei) generieren kann.

Vielleicht ist es ein bisschen spät (ungefähr 4 Jahre), aber hier ist der beste Weg, den ich gefunden habe (für eine AC-Datei):

Schneiden Sie den Inhalt der .c-Datei aus und fügen Sie ihn in die .h-Datei ein. Setzen Sie für jede Funktion den Cursor auf den Namen, drücken Sie Alt + Eingabetaste und wählen Sie “Funktion in Deklaration und Definition aufteilen”.

Dadurch wird die Deklaration in der .h-Datei beibehalten, während die Implementierung in die .c-Datei verschoben wird.

hoffe es hilft jemandem.

Benutzer-Avatar
jtbr

Dies funktioniert nur für C++, aber nachdem Sie eine Funktionsdefinition in eine cpp-Datei geschrieben haben, zB:

void MyClass::myNewFn() { ... }

Sie können Alt-Enter auf myNewFn ausführen und „Neue Funktion erstellen myNewFn()“ auswählen. Dadurch wird eine Deklaration von MyClass in der Header-Datei hinzugefügt.

  • er fragt nach c

    – Frode Akselsen

    7. Juni 2017 um 7:31 Uhr

1355480cookie-checkWie generiert man automatisch Funktionsheader für .h-Dateien in Clion?

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy