So lesen Sie das Modusfeld der Ausgabe von git-ls-tree

Lesezeit: 4 Minuten

So lesen Sie das Modusfeld der Ausgabe von git ls tree
an0

$ git ls-tree fb3a8bdd0ce
100644 blob 63c918c667fa005ff12ad89437f2fdc80926e21c    .gitignore
100644 blob 5529b198e8d14decbe4ad99db3f7fb632de0439d    .mailmap
100644 blob 6ff87c4664981e4397625791c8ea3bbb5f2279a3    COPYING
040000 tree 2fb783e477100ce076f6bf57e4a6f026013dc745    Documentation
100755 blob 3c0032cec592a765692234f1cba47dfdcc3a9200    GIT-VERSION-GEN
100644 blob 289b046a443c0647624607d471289b2c7dcd470b    INSTALL
100644 blob 4eb463797adc693dc168b926b6932ff53f17d0b1    Makefile
100644 blob 548142c327a6790ff8821d67c2ee1eff7a656b52    README
...

Ich weiß, dass die letzten 3 Ziffern im Dateimodus sind, aber wofür sind die ersten 3 Ziffern? Ich kann es im Git-Benutzerhandbuch nicht finden.

  • Git ist so kaputt … Versuchen Sie, Berechtigungen mit etwas wie a zurückzusetzen chmod 0100755 <file> um Git glücklich zu machen. Oder noch lustiger, git chmod ` wegen der Dateimodi von Git (es existiert nicht) … Siehe auch Fragen wie Wie entferne ich Dateien mit der Aufschrift „alter Modus 100755 neuer Modus 100644“ von unstagierten Änderungen in Git?, Wie kann man die Dateiberechtigungen wiederherstellen, die Git „denkt“, dass die Datei sein sollte?. Dieses Tool ist so ein kaputter Witz …

    – jww

    10. Dezember 2016 um 4:08 Uhr


So lesen Sie das Modusfeld der Ausgabe von git ls tree
Dan Cruz

Von Git index-format.txt Datei, bezüglich des Modus:

32-bit mode, split into (high to low bits)

    4-bit object type
      valid values in binary are 1000 (regular file), 1010 (symbolic link)
      and 1110 (gitlink)

    3-bit unused

    9-bit unix permission. Only 0755 and 0644 are valid for regular files.
    Symbolic links and gitlinks have value 0 in this field.

Außerdem sind ein Verzeichnisobjekttyp (binär 0100) und gruppenschreibbare (0664-Berechtigungen) reguläre Dateien zulässig, wie durch angegeben fsck.c fsck_tree Methode. Die reguläre nicht ausführbare gruppenschreibbare Datei ist ein nicht standardmäßiger Modus, der in früheren Versionen von Git unterstützt wurde.

Dies macht gültige Modi (als binär und oktal):

  • 0100000000000000 (040000): Verzeichnis
  • 1000000110100100 (100644): Reguläre nicht ausführbare Datei
  • 1000000110110100 (100664): Reguläre, nicht ausführbare, von einer Gruppe beschreibbare Datei
  • 1000000111101101 (100755): Reguläre ausführbare Datei
  • 1010000000000000 (120000): Symbolischer Link
  • 1110000000000000 (160000): Gitlinks

  • Der Verzeichnismodus ist nicht gültig, da dies niemals passieren wird. Git verfolgt keine Verzeichnisse, da Verzeichnisse in Git nur implizit mit un-ignoriert Inhalt.

    – Erzfeind

    24. März 2014 um 16:21 Uhr

  • @nemesis Git verwendet tatsächlich das Verzeichnis (040000) Modus zur Darstellung von Verzeichnissen. Bitte beachten Sie die verlinkten fsck.c Code oder einfach ausführen git ls-tree HEAD in einem Git-Repository, das Verzeichnisse enthält.

    – Dan Cruz

    24. März 2014 um 17:53 Uhr

  • @CiroSantilli巴拿馬文件六四事件法轮功: Die Gruppenschreibberechtigung ist eigentlich nicht vorhanden gehalten. Es ist nur das fsck Code wird nicht behaupten, dass ein Baumeintrag mit diesem Modus ist Schlecht. Die Idee war, Platz für Gruppenberechtigungen für Dateien zu lassen, falls sich dies als erforderlich herausstellen sollte. Es wurde nie benötigt, also nie hinzugefügt, aber der Testcode wurde auch nie geändert, um es zu verbieten.

    – Torek

    23. Juli 2016 um 0:16 Uhr

  • @Dan Cruz Wenn es nur 16 Basis-2-Ziffern gibt, warum schreiben sie dann den 32-Bit-Modus?

    – Sewastjan Savanyuk

    21. August 2018 um 4:25 Uhr

  • @Sevastyan Git reserviert 16 Bit für die interne Verwendung; sehen cache.h.

    – Dan Cruz

    21. August 2018 um 18:10 Uhr

So lesen Sie das Modusfeld der Ausgabe von git ls tree
adl

Die 6 Ziffern zeigen den Dateimodus unter Verwendung der klassischen UNIX-Notationen. Die ersten beiden Ziffern zeigen den Dateityp, die dritte bezieht sich auf set-uid/set-gid/sticky bits, und Sie kennen die letzten drei.

Hier ist, wie man 2 stat dokumentiert es auf meinem GNU/Linux-System:

   The following flags are defined for the st_mode field:

       S_IFMT     0170000   bit mask for the file type bit fields
       S_IFSOCK   0140000   socket
       S_IFLNK    0120000   symbolic link
       S_IFREG    0100000   regular file
       S_IFBLK    0060000   block device
       S_IFDIR    0040000   directory
       S_IFCHR    0020000   character device
       S_IFIFO    0010000   FIFO
       S_ISUID    0004000   set UID bit
       S_ISGID    0002000   set-group-ID bit (see below)
       S_ISVTX    0001000   sticky bit (see below)
       S_IRWXU    00700     mask for file owner permissions
       S_IRUSR    00400     owner has read permission
       S_IWUSR    00200     owner has write permission
       S_IXUSR    00100     owner has execute permission
       S_IRWXG    00070     mask for group permissions
       S_IRGRP    00040     group has read permission
       S_IWGRP    00020     group has write permission
       S_IXGRP    00010     group has execute permission
       S_IRWXO    00007     mask for permissions for others (not in group)
       S_IROTH    00004     others have read permission           
       S_IWOTH    00002     others have write permission
       S_IXOTH    00001     others have execute permission

  • Es könnte sich lohnen, Ihrer Antwort hinzuzufügen, dass Submodule mit einem Dateimodus von 160000 und dem Objekttyp “commit” aufgelistet werden.

    – Mark Longair

    2. August 2010 um 5:15 Uhr

  • Warum die führende 0 in den oberen Zeilen (zB 0170000 anstatt 170000), seit es ist 0 für alle Zeilen, warum nicht einfach weglassen?

    – Ciro Santilli Путлер Капут 六四事

    22. August 2014 um 7:47 Uhr

  • @CiroSantilli A führend 0 ist eine klassische Konvention zur Angabe von Oktalzahlen.

    – adl

    22. August 2014 um 12:36 Uhr

  • Diese Antwort ist falsch: git verwendet nicht alle und hat ein paar spezielle eigene (Untermodule haben zum Beispiel 160000)

    – mirabilos

    2. September 2016 um 16:54 Uhr

964590cookie-checkSo lesen Sie das Modusfeld der Ausgabe von git-ls-tree

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy