Verwendung von Pip hinter einem Proxy mit CNTLM

Lesezeit: 4 Minuten

Benutzer-Avatar
Serverpunk

Ich versuche, Pip hinter einem Proxy bei der Arbeit zu verwenden.

Eine der Antworten aus diesem Beitrag schlug vor, zu verwenden CNTLM. Ich habe es gemäß diesem anderen Beitrag installiert und konfiguriert, aber ausgeführt cntlm.exe -c cntlm.ini -I -M http://google.com gab den Fehler Connection to proxy failed, bailing out.

Ich habe es auch versucht pip install -–proxy=user:[email protected]:3128 (der Standard-CNTLM-Port), aber das hat ausgelöst Cannot fetch index base URL http://pypi.python.org/simple/. Offensichtlich stimmt etwas mit dem Proxy nicht.

Weiß jemand, wie man genauer überprüfen kann, ob CNTLM richtig eingerichtet ist, oder ob es einen anderen Weg gibt, dies insgesamt zu umgehen? Ich weiß, man kann das auch einstellen http_proxy Umgebungsvariable wie hier beschrieben, aber ich bin mir nicht sicher, welche Anmeldeinformationen eingegeben werden sollen. Die von cntlm.ini?

  • Sie müssen die IP-Adresse Ihres Proxys und die Portnummer kennen und in Ihrer cntlm.ini entsprechend einstellen (auch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für den Proxy, falls vorhanden).

    – Nummer 5

    4. Januar 2013 um 1:58 Uhr

  • Ich schrieb ein bloggen Informationen zum Einrichten und Verwenden von CNTLM. Der Beitrag ist für Ubuntu und für die Installation von Rails, aber ich denke, der Prozess könnte derselbe sein. Bearbeiten: Lesen Sie dies Artikel zum Einrichten von CNTLM für Windows, im Grunde dasselbe wie bei meiner Ubuntu-Version. HTH.

    – Annie Lagang

    4. Januar 2013 um 2:16 Uhr

Unter Windows setzen nicht vergessen

SET HTTPS_PROXY=<proxyHost>:<proxyPort>

worauf ich einstellen musste

pip install pep8

  • Funktioniert auf Fedora auch mit ‘export http_proxy=:

    – Damien

    25. Februar 2014 um 16:29 Uhr


  • Das hat bei mir funktioniert, aber nur in der Form SET HTTPS_PROXY=ht tps://user:[email protected]:port [minus the space I had to add to keep stackoverflow from garbling it] und ich musste Sonderzeichen in meinem Passwort durch Hex in der Form %nn ersetzen

    – Seth

    4. November 2016 um 16:05 Uhr


  • das hat bei mir funktioniert. vorher habe ich gemacht: SET HTTPS_PROXY=username:[email protected]<proxyHost>:<proxyPort> und es funktionierte nicht.

    – Zahra

    2. Mai 2017 um 17:21 Uhr

  • Hat jemand eine Erklärung, warum die Umgebungsvariable benötigt wird und wie sie von Pip verwendet wird? Für Conda genügt es, den Proxy in der .condarc-Datei zu konfigurieren.

    – Maggie

    16. Mai 2017 um 7:56 Uhr


  • Ein Beispielaufruf würde wie folgt aussehen: SET HTTPS_PROXY = https://512893:Pass%[email protected]:6050 für Benutzername 512893 & Passwort pass#h98. Denken Sie daran, Sonderzeichen im Passwort oder Benutzernamen per URL zu kodieren (# in diesem Fall). Vielleicht auch versuchen, das einzustellen HTTP_PROXY Flagge auch.

    – Nuhman

    9. November 2018 um 9:46 Uhr


  • Wenn diese Anleitung Ihr Problem nicht löst, versuchen Sie, Pip mit der Befehlszeilenoption auszuführen --trusted-host pypi.python.org das hat bei mir ausgereicht.

    – Petr

    4. Januar 2019 um 8:23 Uhr


  • Ich möchte nur hinzufügen, dass ich cntlm nicht wirklich unter Windows oder Mac in unserer Unternehmensumgebung zum Laufen bringen konnte, aber die Installation von Fiddler auf einem Windows-Computer und die Verwendung als Proxy löste das Problem.

    – Dekan Meehan

    31. Juli 2019 um 13:30 Uhr

Benutzer-Avatar
Hugo Salvador

Es funktionierte nicht für mich. musste ich benutzen https auf Arbeit:

pip install --proxy=https://[email protected]:port somepackage

Fügen Sie zum Aktualisieren -U hinzu.

  • Dies scheint die einfachste Lösung für Windows zu sein, da keine zusätzlichen Pakete erforderlich sind.

    – JE CarterII

    11. Februar 2019 um 21:50 Uhr

  • Wenn Sie ein Passwort verwenden müssen: pip install somepackage --proxy https://user:[email protected]:port

    – Daniel R Carletti

    26. März 2019 um 15:37 Uhr


  • Und wenn Sie nicht wissen, was user zu setzen, vielleicht liegt es daran, dass es nichts zu setzen gibt: pip install --proxy=https://mydomain:port somepackage

    – Olivier

    3. Februar 2020 um 13:09 Uhr


Benutzer-Avatar
djmoch

Sie können Pip weiterhin über HTTPS verwenden, indem Sie das Stammzertifikat Ihres Unternehmens zur Datei cacert.pem in Ihrem Ordner site-packages/pip hinzufügen. Konfigurieren Sie dann pip für die Verwendung Ihres Proxys, indem Sie die folgenden Zeilen zu ~/pip/pip.conf (oder ~\pip\pip.ini unter Windows) hinzufügen:

[global]
proxy = [user:[email protected]]proxy.server:port

Das ist es. Sie müssen keine Pakete von Drittanbietern verwenden oder HTTPS aufgeben (natürlich kann Ihr Netzwerkadministrator immer noch sehen, was Sie tun).

  • Dies scheint die einfachste Lösung für Windows zu sein, da keine zusätzlichen Pakete erforderlich sind.

    – JE CarterII

    11. Februar 2019 um 21:50 Uhr

  • Wenn Sie ein Passwort verwenden müssen: pip install somepackage --proxy https://user:[email protected]:port

    – Daniel R Carletti

    26. März 2019 um 15:37 Uhr


  • Und wenn Sie nicht wissen, was user zu setzen, vielleicht liegt es daran, dass es nichts zu setzen gibt: pip install --proxy=https://mydomain:port somepackage

    – Olivier

    3. Februar 2020 um 13:09 Uhr


Benutzer-Avatar
namit

für Windows; Stellen Sie Ihren Proxy in der Eingabeaufforderung als ein

set HTTP_PROXY=domain\username:[email protected]:myproxyport

Beispiel:
set http_proxy=IND\namit.kewat:[email protected]:8880

  • Was ist, wenn das Passwort Sonderzeichen wie ! und @.

    – Ravi Kumar

    18. Juli 2013 um 14:36 ​​Uhr

  • Escape-Sonderzeichen mit dem Bash-Escape-Zeichen: \

    – Adam

    4. November 2013 um 18:41 Uhr

  • Sie können ‘@’ in Ihrem Passwort nicht mit dem Escape-Zeichen () maskieren, Sie müssen es in der Proxy-Zeichenfolge in %40 url-kodieren.

    – Tief-B

    15. Oktober 2015 um 13:26 Uhr

  • Ich musste HTTP_PROXY= setzenBenutzername:[email protected]:myproxyport Setzen Sie HTTPS_PROXY=Benutzername:[email protected]:myproxyport

    – Seth

    4. Oktober 2016 um 21:34 Uhr


  • Das Festlegen dieser Umgebungsvariablen scheint keine Auswirkung auf Pip auf meinem Computer zu haben

    – Jack M

    17. August 2018 um 11:00 Uhr

1075100cookie-checkVerwendung von Pip hinter einem Proxy mit CNTLM

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy