Warum ändert MAMP die PHP-Version nicht

Lesezeit: 1 Minute

Ich bin gerade von Windows zu Mac gewechselt und versuche jetzt, meine lokalen WordPress-Projekte von xampp nach mamp zu importieren. Ich habe einige Probleme mit meinen Websites und ich vermute, dass dies an der neueren Version von PHP liegt, die MAMP verwendet.

In den Einstellungen bietet MAMP “7.1.0” und “7.0.13” an, aber wenn ich auf die ältere Version wechsle und auf “Speichern” klicke, startet MAMP die Server neu und wenn ich die Einstellungen überprüfe, ist es wieder “7.1.0”.

Wie können Sie das beheben?

Ich konnte die PHP-Einstellungen ändern, nachdem ich die verfügbaren PHP-Versionen geändert hatte, die MAMP anbietet. Ich habe dies getan, indem ich zu “/Applications/MAMP/bin/php” gegangen bin und einen der Ordner umbenannt habe, zum Beispiel “_X” am Ende hinzugefügt habe. Durch Umbenennen des Ordners einer der 2 verfügbaren PHP-Versionen entfernen Sie diese aus der Auswahl. Danach konnte ich die Standard-PHP-Version ändern und speichern.

Ein Fehler wurde kürzlich auf gemeldet Mamps Bugbase aber es ist im Moment ungelöst. In der Zwischenzeit könnten die von koedev beschriebene Lösung sowie die Lösungen, die bei der von Arda Kazanci zitierten Problemumgehung gefunden wurden, verwendet werden. In der von Kazanci zitierten Problemumgehung sind weltweit zwei verschiedene Lösungen verfügbar: Die Koedev-Lösung, dh das Hinzufügen eines _X im Ordnernamen, und eine zweite, die professioneller erscheint, nämlich das Hinzufügen eines “zusätzlichen” Ordners zu httpd .conf und darin “auswählen”, welche PHP-Versionen von mamp verwendet werden sollen. Da es einigen Benutzern nicht gelungen ist, die zusätzliche Konfiguration von httpd zum Laufen zu bringen, ist es möglicherweise schneller und am einfachsten, der koedev-Lösung zu folgen.

1427180cookie-checkWarum ändert MAMP die PHP-Version nicht

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy